Klimawandel

Klimawandel
9,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 1400101
Klimawandel - Gewissheit oder politische Machenschaft? Nach Auffassung unserer Politiker geht... mehr
Produktinformationen "Klimawandel"

Klimawandel - Gewissheit oder politische Machenschaft?

Nach Auffassung unserer Politiker geht die Erde einer Erwärmungskatastrophe mit drastischem Anstieg des Meeresspiegels, Überschwemmungen und Trockenheiten und anderen Wetterkapriolen entgegen. Dagegen sollen teure Maßnahmen helfen: CO2-Steuern, Energiepässe für Hausbesitzer bis hin zu Reglementierungen der Industrie und künstlich verteuerte Energiekosten.
 
Doch wo und wie ist die Klimakatastrophe nachweisbar? Bisher belegen das nur fragwürdige Modelle. Es gab bisher immer Klimaschwankungen und daneben lokale Veränderungen aufgrund von Eingriffen in das bisher Vorhandene (z. B. Regenwaldrodung, spezielle Bodennutzung etc.) und Katastrophen aufgrund mangelhafter Vorbereitung (z.B. Küstenschutz bei Katrina in New Orleans).
 
Das Buch zeigt auf, daß es in früheren Epochen, z. B. im Mittelalter und um Christi Geburt, wärmer und in anderen, z.B. im Maunder-Minimum um 1600 mit Mißernten, Hungernöten und Hexenverfolgungen, kälter als heute war. Es belegt, daß für die Klimaschwankungen in erster Linie die Sonne verantwortlich ist. Der Mensch hat nur geringen Anteil, zumal das für die angebliche Klimaerwärmung verantwortliche CO2 nur zu einem äußerst geringen Teil an der Klimaveränderung beteiligt ist. Ohnehin ist der vom Menschen produzierte Anteil von CO2 gegenüber dem durch Vulkane und andere natürliche Phänomene verursachten CO2-Ausstoß äußerst gering. Der Autor zeigt auch, daß die Meßdaten, die eine angebliche Klimaerwärmung vorgeben, in manchen Fällen manipuliert wurden und daß durchaus nicht die große Mehrheit der Klimawissenschaftler von der Theorie der Klimaerwärmung überzeugt ist. Eine ganze Reihe von ihnen erwartet in den nächsten Jahren wieder eine Abkühlung, ähnlich der des Dalton Minimums vor 200 Jahren. Daneben werden die Motive für die Klimaangsterzeugung und die Energieverteuerung dargelegt. Die Aussagen sind in einem umfangreichen wissenschaftlichen Apparat gut belegt.
 
Inhalt

  • Einleitung: Trotz Nobelpreis nichts für Schüler?
  • Die Mehrheit der Wissenschaftler ist der Meinung
  • Klimaschwankungen in der Geschichte
  • Klimawandel und Gletscherschmelze
  • Klimaschwankungen: Der Einfluß der Sonne
  • "Natürlicher" und "zivilisatorischer" Treibhauseffekt
  • Wie wirkt CO2 in der Atmosphäre?
  • Wie viel CO2 stammt vom Menschen, wie viel aus der Natur?
  • Die Klimamodelle
  • Motive hinter der Klimahysterie:
  • Die Wissenschaft - Die Öl-Industrie -
  • Fossile Energierohstoffe sind nicht nur fossil
  • Kein Peak-Oil in nächster Zukunft
  • Warum nicht CO2 recyceln?
  • Klima-Politik - Ausblick
  • Offener Brief von Dr. Chris Landsea

Klimawandel - Gewissheit oder politische Machenschaft? von Helmut Böttiger

ISBN: 9783865683502
128 Seiten

Weiterführende Links zu "Klimawandel"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Klimawandel"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen